analog? nö, Dialog!

Der Podcast zu Digitalisierung und Engagement
Mit Katarina Peranić von der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) sprechen wir über die DSEE, die Rolle der Stiftung als neuer und bedeutender Player in der Engagementlandschaft, über den Förderschwerpunkt Digitalisierung sowie über die Chancen der Zivilgesellschaft, den Digitalen Wandel mitzugestalten und sogar über das neue, noch nicht veröffentlichte Förderprogramm für 2021. Also: reinhören lohnt sich!

 
Herzlichen Dank an Katarina Peranić  für das Gespräch! 

Auf der projektbegleitenden Beteiligungsplattform sind Sie eingeladen, die Folge zu kommentieren: www.forum-digitalisierung.de!

Katarina Peranić ist seit Juli 2020 Vorständin der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt. Die zertifizierte Stiftungsmanagerin (DSA) hat Politikwissenschaft in Marburg und Berlin studiert. Seit mehr als zehn Jahren begleitet sie Projekte in Zivilgesellschaft und Politik von der Idee bis zur Umsetzung. Unter anderem war sie acht Jahre lang Vorständin der Stiftung Bürgermut und hat dort verschiedene Programme an der digital-sozialen Schnittstelle umgesetzt. Dabei spielten der Aufbau und die Aktivierung von analogen und digitalen Wissens-Communitys und die Entwicklung passender Kommunikationsstrategien stets eine zentrale Rolle. Die Unterstützung engagierter Bürger:innen bei der Vernetzung, dem Wissenstransfer und der Digitalisierung sind Kernthemen der Arbeit von Katarina Peranić. 
Twitter: @DSEE & @staranov


 

Konzept und Realisierung: Teresa Staiger 
Moderation: Dr. Serge Embacher
Jingle / Titelmusik: Cassia Adamowsky 
Titel-Sprecherin: Beate Maes